Freitag, 6. Dezember 2013

4 Einfache Mathespiele für die Adventszeit




Christbaum aus Filz
Die Lehrperson gibt den Kindern ein Tannenbaum und  verschiedene Dekoelemente aus Filz. Zusätzlich erhält jedes Kind mehrere Kärtchen mit Ziffern, welches die Anzahl der Dekoelemente festlegt. Da Filz auf Filz aufeinander gut hält, können die Kinder ihre Bäume auch hochhalten und eventuell im Kreis zeigen. Gefunden auf www.messforless.net

Streifen sortieren
Die Kinder kriegen 6 verschieden lange Papierstreifen und sortieren diese nach der Grösse und kleben sie anschliessend  auf ein grosses Blatt Papier. Wer will kann den Baum noch mit Pailletten dekorieren. Gefunden auf mrsleeskinderkids.blogspot.com


Würfelspiel
Jedes Kinder erhält einen Tannenbaum mit ca. 30 leeren Feldern. Die gewürfelte Zahl zeigt an wie viele Pompons das Kind auf das Spielfeld legen darf.Dieses Spiel kann alleine oder miteinander bzw. gegeneinander gespielt werden. Gefunden auf kidsmatter1.blogspot.com und kindergartenbusybees.wordpress.com




Samichlaus-Lük
Bei diesem Foto handelt es sich ausnahmsweise mal um kein verlinktes Bild. Dieses Chlausspiel habe ich für die Mathedidaktik im Studium gebastelt. Da bin ich ganz stolz darauf. :-)
Das Samichlausspiel ist eine Mischung aus Würfelkästchen und Lük. Die Kinder legen die Materialien anhand einer Vorlage in die Eierschachtel. Sie erkennen Regelmässigkeiten und Muster. Die Kinder, welche diese Aufgabe schon gut verstanden haben, können ihre eigenen Vorlagen zeichnen und so das Repertoire erweitern. Ziel der selbst gezeichneten Vorlage ist es, dass die Kindern lernen Muster zu entwickeln.



Keine Kommentare:

Follow this blog with bloglovin

Follow on Bloglovin
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...