Donnerstag, 31. Juli 2014

Monotypie - die coolste Drucktechnik


Der Monotypie bin ich schon in meinem Kunststudium begegnet und es hat mich damals schon absolut fasziniert. Mit einer ganz einfachen Technik können wahnsinnig schöne Resultate erzielt werden. Auch die simpelsten Kritzeleien sehen mit diese Drucktechnik richtig "künstlerisch" aus.
Monotypie heisst ganz einfach "Einmaldruck". Dies bedeutet, dass das Druckverfahren nur einmalig durchgeführt und nicht wie üblich beliebig oft reproduziert werden kann.
Unter "Monotypie" findet man im Internet zwei verschiedenen Techniken. Eine mit einer Glasplatte für die älteren Kinder und eine einfachere wo von Blatt zu Blatt kopiert wird.
Im Kindergarten würde ich die zweite Variante anwenden, welche wir folgt funktioniert:

Monotypie von Blatt zu Blatt

Material:

Druckfarbe (man kann auch Acrylfarbe benutzen, jedoch mit Qualitätseinbussen)
Druckwalze (für den Farbauftrag)
2 Papier (A3 80g Kopierpapier)

Vorgehen:

1. Mit dem Farbrollter trägt man die Farbe grosszügig auf ein Blatt Papier auf.
2. Man legt das zweite Blatt darauf (so dass sich die Blätter küssen)
3. Man zeichnet auf das oberer Blatt (dort wo Druck ausgeübt wird, druckt sich die Farbe auf das Papier)
4. Man zieht die beiden Blätter wieder auseinander und erfreut sich am Resultat.

Das Ganze klingt viel komplizierter als es eigentlich ist. Einfach ausprobieren. Es lohnt sich auf jedenfall.
Brigitte mit Anleitung











Dienstag, 15. Juli 2014

Bastelanleitung: SPIELZELT


Ein solches Spielzelt ist eine super Sache und man kann es vielseitig einsetzen. Zum Beispiel in der Bibliothek, im Garten oder in einer Ecke für Rollenspiele. 
Auf der Suche nach einer guten Anleitung bin ich auf die Seite von A Mommys life with a touch of yellow gestossen. Die Orinalanleitung findet ihr hier. Mir gefällt das System mit dem runden Stab und den Ösen. So lässt es sich bei Nichtgebrauch leicht verräumen und später wieder aufbauen.

Anleitung:
1. Dachlatten 4 Stück 1,20 Meter lang + ein Rundholz 1, 50 Meter lang
2. Vier Löcher Bohren, welche den gleichen Durchmesser wie das Rundholz haben.
3. Alles Zusammenstecken. 
4. Zeltstoff in der Grösse 2,40 x 1,50 nehmen und einen sauberen Saum nähen
5. Zur optimalen Befestigung in den Ecken 4 Ösen anbringen

Hier noch ein paar weitere schöne Umsetzungen des Spielzelts:

A Beautiful Mess
Mom Me

Decor 8 Blog

David and Caroline Parker




Samstag, 5. Juli 2014

20 natürliche Klassenzimmer


Mein Blog beziehungsweise meine Bachelorarbeit, neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu und  mein Berufseinstieg steht kurz bevor. Ab diesem Sommer wird Fräulein Löwenzahn nicht mehr Kindergärtnerin "werden", sondern eine Kindergärtnerin "sein". Ihr glaubt nicht, wie sehr ich mich auf den neuen Job freue und ich endlich all meine gesammelten Ideen umsetzen kann. Als Erstes steht nun die Einrichtung des Schulzimmers an. Dazu habe ich schon einige konkrete Vorstellungen, die ich natürlich nicht alle gleich so umsetzen kann. Ein bisschen fantasieren ist aber ja wohl noch erlaubt. Wie mein Traum von einem Schulzimmer ungefähr aussehen soll, habe ich in 20 inspirierenden Bildern für euch zusammengestellt.
Wie ihr vielleicht anhand der Bilder merkt, bin ich kein Fan von kunterbunten Plastikeininrichtungen dekoriert mit Moosgummi und Tonpapier. Ich bevorzuge natürliche Materialien und Farben, so dass die Spiel-und Lernmaterialien richtig gut zur Geltung kommen. Dies soll die Kinder zum konzentierten Lernen einladen. Helle, freundliche Räumen bieten Platz, die eigene Buntheit auszuleben. 

































Montag, 23. Juni 2014

9 Ideen fürs Leuchtpult


Ein Leuchtpult darf meiner Meinung nach in keinem Kindergarten fehlen und gehört Vielerorts schon zur Standarteinrichtung. Die Spiel- und Lernaktivitäten werden auf einem beleuchteten Tisch gleich um ein Vielfaches spannender und die simpelsten Übungen werden zu einem sinnlichen Erlebnis. Als Inspiration dazu habe ich euch neun spannende Ideen aus dem Internet zusammengestellt. Zudem findet ihre unter dem folgenden Link eine günstige Möglichkeit, wie ihr ein Leuchtpult aus einer transparenten Kiste selber herstellen könnt. Leuchttpult Bauanleitung

In Salz oder Sand zeichnen via Teach Preschool

Formen sortieren via And Next Comes

Gefärbtes Haargel in einer Plastiktüte via Motherhood And Other Adventures


Mandala via Fights Of Whimsy


Lustige Gesichter aus Einzelteilen zusammensetzen via And Next Comes


Faben sortieren via And Next Comes


Experiment mit schmelzendem Eis via Happily Ever Mom


Leuchtpult in der Bauecke via Reggio Inspired


Mit Klarsichtfolie bespannen und mit Fingerfarben bemalen via Teich Preschool

Kleiner Tipp zum Schluss: Auf Pintetest findet ihr unter "Lighttable" noch unzählige, weiter Spielideen.







Donnerstag, 12. Juni 2014

Experiment: Solarofen



Endlich! Der Sommer ist da! Um die Zeit vor den Sommerferien sinnvoll nutzen zu können habe ich die perfekte Idee für euch. Stichwort: Solarofen! Einen Solarofen zu bauen ist ein mega Erlebnis, fördert das Umweltbewusstsein und eignet sich besonders als Nachmittagsaktivität für die älteren Kinder. Beim Bau des Ofens lässt sich wunderbar Naturwissenschaft mit Kunst verbinden und man wird anschliessend mit kulinarischen Genüssen belohnt.
Dazu habe ich euch zwei Bastelanleitungen herausgesucht.

Die erste Bastelanleitung ist ein Video von "Wissen macht Ah". Der Solarofen wird in in einem handlichen Becher gebaut.

Der zweite geniale Ofen wurde aus einer Pizzaschachtel gebaut. Die Anleitung ist klar und detailliert, allerdings in Englisch.


Viel Freude beim Bauen und einen guten Appetit.

Donnerstag, 5. Juni 2014

Kleine Welten, welche die Fantasie anregen



Ich kann mich noch gut an das Puppenhaus in meinem Kindergarten erinnern. Es war die ganzen zwei Jahre ununterbrochen für mich zugänglich und man konnte dort einzig und allein "Familie" spielen. Das Puppenhaus als alleiniger Spielort entspricht nicht mehr den aktuellen pädagogischen Vorstellungen von einem sinnlichen und lehrreichen " kleinen Welt". 
Es empfiehlt sich vielmehr den Spielort den Jahreszeiten und dem Thema entsprechend anzupassen. Eine sinnvolle Idee wäre es zudem, den Kindern die Möglichkeit zu geben, ihre eigene kleine Welt zu gestalten, indem man sie z.B. Spielmaterialien selbst herstellen lässt. Die Auswahl an Materialien, welche sich für die kleine Welt eigen ist endlos und den Fantasien sind keine Grenzen gesetzt. 
Die folgenden 15 Ideen sollen als Inspiration dienen und Mut machen das verstaubte Puppenhaus für den Rest des Jahres endlich verschwinden zu lassen. :-)

Die Jungs werden es lieben! via Road Sweetly


Kleine Welt anpflanzen und wachsen lassen via Spoonful

Dschungelwelt via The Imagination Tree

Wasserwelt mit Glibber via Rainy Day Mum


#UnbedingtHabenWill  via Pinterest

Sinnlicher Bauernhof via Nurture Store


Dieser Hühnerhof ist aus aktuellen Anlass mein absoluter Favorit. Ich bin nämlich seit kurzem stolze Besitzerin von 3 Hühnerküken. Yeahaaa!! Via My Small Potatoes


Geliebt und bewährt: Karton.  Via The imagination Tree

Vieleicht nicht so kindergerecht dafür wunderschön. Via Manos Welt

Spiel mit Spiegel via Two Daloo

Zauberland via Artful Parent

Wunderschöne Idee aus Papier via La Maison de Loulou


Kleine Welt im Koffer via The Imagination Tree
( Man könnte gleich mehrere Themenkoffer herstellen, welche sich leicht verräumen und wieder aufstellen lassen )

Zwergenland via Red Ted Art

Dinosaurier via Fantastic Fun and Learning

Herbsttisch via Buggy and Buddy













Follow this blog with bloglovin

Follow on Bloglovin
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...