Freitag, 13. Dezember 2013

Selbstgemachte Weihnachtsbäume


Bei diesem hübschen Bäumchen werden 6 unterschiedlich grosse Quadrate auf einen Stab aufgespiesst. Pssst! Dabei machen die Kinder sogar Mathematik, ohne es zu merken.
( Man darf ihnen natürlich aus sagen, dass sie Mathe machen ;-) Gefunden auf playfullearning.net 


Für diesen Weihnachtsbaum wurden bemalte Kaffeefilter benutzt. Anleitung auf icanteachmychild.com



Die Ultimative-super-fast-weihnachtskarte: Ein keines Ästen, Washitape und schon fertig ist die ultracoole Karte. Schneller geht nicht. Gefunden auf passepresentrecompose.blogspot.fr


Dieses süssen Bäumchen sind aus Muffinförmchen gemacht. Gefunden auf tatertotsandjello.com


Scheerenschnitte, doch wohin damit? Immer ans Fenster kleben ist langweilig. Besser mal aufspiessen und ein Klassenweihnachtsbäumchen daraus entstehen lassen. Gefunden auf miniatures.about.com

Ein sinnliches und witziges Projekt für die Kinder. Verbrochene Neocolor werden auf die Baumspitze geklebt und mit einem Haarföhn zum schmelzen gebracht. Bastelanleitung auf swelldesigner.blogspot.com
Vier verschieden dekorierte Weihnachtsbäume aus Styropor. Vielleicht nicht die beste Bastelidee für den Kindergarten, aber sehr hübsch anzuschauen. Auf littleinspiration.com



Der schönste und coolste Weihnachtsbaum ever, habe ich auf der australischen Seite mypoppet.com.au entdeckt. Definitely in love with it.
Christbaum Dekoration zum Aufhängen aus Eisstilen. Gefunden auf mommyapolis.files.wordpress.com. Für die Eisstile müsst ihr übrigens nicht wie Wahnsinnige Glace schlecken. Diese "Bastelhölzer" gibt es in fast jeder Bastelabteilung zu kaufen.


Ich wünsche euch eine schöne Adventszeit
Fräulein Löwenzahn


1 Kommentar:

natur spielgruppe hat gesagt…

wow, wunderschöne Weihnachtsbäume, kann gar nicht sagen, welcher mein LIebling ist.. toller Post.. herzlichen Dank für deine Ideen.. liebe Grüsse Barbara

Follow this blog with bloglovin

Follow on Bloglovin
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...